Das Meinungsforschungsinstitut YouGov hat im Auftrag von Silverlake die Nachfrager von Mikroapartments befragt. Demnach ist ein Viertel (28 %) der potenziellen Nutzer bereit, für bis zu ein Jahr in ein Mikroapartment zu ziehen. Fast genauso viele (26 %) könnten sich vorstellen, dort bis zu zwei Jahre zu wohnen. Für Silverlake zeigt das Ergebnis, dass Mikrowohnen nicht ausschließlich als Kurzzeitwohnen interpretiert werden kann. Gefragt nach der bevorzugten Lage wünscht sich – wenig überraschend – eine deutliche Mehrheit von 70 % zentrale städtische Lagen. Mehr als zwei Drittel der Befragten (76 %) halten eine schnelle Internetanbindung für wichtig, 62 % einen separaten Waschmaschinenraum und 27 % einen Gemeinschaftsraum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.