Immobilienfonds schätzen konjunkturelle Risiken als die größte Unsicherheit für Logistikinvestments ein. Dies hat eine Umfrage der Ratingagentur Scope unter 19 Fondsanbietern ergeben, die in dem Segment aktiv sind. Lage-Faktoren wurden nur von rd. einem Drittel der Befragten als großes Risiko genannt. Insgesamt beurteilten die Fonds die Lage bei Logistikimmobilien in diesem Jahr sehr positiv und sind auch optimistisch für 2020. Besonders zufrieden äußerten sich die in Projektentwicklungen investierten Fonds sowie geschlossene Spezial-AIF und Fremdkapitalvehikel. Allerdings rechnen nur 58 % der Befragten in den kommenden drei Jahren mit Mietsteigerungen für Logistikimmobilien. Scope erklärt dies damit, dass diese nur in guten Lagen zu erwarten seien, viele Anbieter aber auch in ländlichen Regionen investiert seien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.