Corona hat die Performance der einzelnen Immobilien-Nutzungsarten in Europa auseinanderdriften lassen. Laut dem Fondsverband Inrev waren im 1. Quartal die Total Returns bei Logistikimmobilien mit 4,5 % am höchsten, weit vor Büro mit 1,07 %. Die Einzelhandelsreturns lagen mit -0,6 % das siebte Quartal in Folge im negativen Bereich. Insgesamt konstatiert Inrev Total Returns von im Schnittt 1,96 %, etwas weniger als im Vorquartal. Damit werfen die Immobilien nach dem coronabedingten Einbruch das dritte Quartal in Folge wieder Gewinn ab. Die deutschen Immobilien performten mit 2,32 % Total Returns gemeinsam mit den nordischen Beständen am besten. In der Bundesrepublik war mit 1,45 % auch das Wachstum der Kapitalwerte am größten. Für seinen vierteljährlichen „Asset Level Index“ wertet Inrev die Performance von knapp 8.900 Immobilien mit 173 Mrd. Euro Anlagevolumen aus den Beständen von 31 Unternehmen aus.