11
Jan

TD NEWS: Frankfurt: Büromarkt trotz Rückgangs auf hohem Niveau

Der Frankfurter Büromarkt beendete das Jahr 2018 nach ersten Zahlen von NAI Apollo mit einem Flächenumsatz von 622.100 m². Trotz Rückgangs: Das ist der zweithöchste Wert der vergangenen 15 Jahre nach dem Rekordjahr 2017 (711.600 m²) und übertrifft den langjährigen Durchschnitt (475.500 m²) um über 30 %. Neben der Bank- und Finanzbranche kam ein Gros der Nachfrage aus dem “Bau- und Immobiliengewerbe” mit 86.300 m² (13,9 %), wovon mehr als die Hälfte des Umsatzes auf Co-Working-Anbieter entfällt. Die Spitzenmiete sieht NAI Apollo bei 43,20 Euro/m² und damit auf dem Höchstwert seit dem Jahr 2001. So niedrig wie seit diesem Boomjahr nicht mehr ist auch der Leerstand, den das Beraterhaus mit aktuell 743.000 m² beziffert, was einer Quote von 6,5 % entspricht. In der Bankenlage sind es sogar nur noch 2,6 %.