03
Apr

TD NEWS: Dynamischer Jahresauftakt auf den Bürovermietungsmärkten

Trotz wenig freier Flächen stiegen die Vermietungsumsätze in den sieben größten deutschen Büromärkten im 1. Quartal laut Zahlen von German Property Partners (GPP) im Vergleich zum Vorjahr leicht um 1 % auf 858.000 m². Starke Zuwächse gab es in Köln (+45 % auf 80.000 m²), Hamburg (+29 % auf 135.000 m²) und Düsseldorf (+28 % auf 87.400 m²). München bewegte sich mit 194.500 m² in etwa auf Vorjahresniveau, in Stuttgart waren es 8 % weniger (84.000 m²), deutliche Einbußen beobachtete der Maklerverbund in Frankfurt (-37 % auf 97.000 m²). Unter den zehn größten Deals ist auch die heute morgen bekannt gewordene Vermietung von rd. 10.000 m² in den Münchener Bavaria Towers (Sky Towers) durch den Entwickler Bayern Projekt an Design Offices. Vermittelt haben Colliers International (Vermieter) und JLL (Mieter). Insgesamt mieteten Coworkinganbieter 49.334 m² in den Top-7 und damit 6 % weniger als in Q1 2018. Durch erneut gesunkene Leerstände zogen die Durchschnittsmieten überall außer in Frankfurt weiter an.