23
Jan

TD NEWS: Deutsche Hypo Index startet mit Plus

Der Immobilienklima-Index der Deutschen Hypo ist mit einem Plus um 4,4 % auf 123 Punkte in das neue Jahr gestartet. Die Verluste vom Dezember (-4,3 %) wurden damit wettgemacht und wieder das Niveau vom November 2018 erreicht. Unter den einzelnen Assetklassen stieg das Büroklima mit +6,2 % am stärksten, vor Wohn- (+4,1 %), Logistik- (+4 %) und Hotelimmobilien (+3,7 %). Lediglich das Handelsimmobilienklima verharrte im Stimmungstief (-0,1 %). Trotz dem Stimmungsaufschwung zum Jahreswechsel zeigt sich Deutsche-Hypo-Vorstand Sabine Barthauer skeptisch. Das Wachstum habe an Dynamik eingebüßt, es werde längst nicht mehr alles gekauft geschweige denn finanziert, und die politischen Unsicherheiten könnten uns nachhaltig beeinträchtigen.