07
Apr

TD NEWS: Büroinvestments verdoppeln sich außerhalb der Top-Märkte

Büroinvestoren sind im 1. Quartal überwiegend außerhalb der Top-Märkte fündig geworden. Mit 1,6 Mrd. Euro verdoppelte sich hier der Umsatz laut Zahlen von BNP Paribas Real Estate im Vergleich zum Vorjahr, während er in den Top-7 um ein Drittel auf 3,62 Mrd. Euro schrumpfte. Ein Grund hierfür sieht BNPPRE in einem entsprechenden Angebot in B-Städten, das es so nicht jedes Jahr gebe. Einzige Ausnahme unter den Top-Märkten war Berlin, wo der Büroinvestmentmarkt mit 1,87 Mrd. Euro ein neues Allzeithoch erreichte. Besonders Frankfurt (464 Mio. Euro), München (346 Mio. Euro) und Hamburg (258 Mio. Euro) bekamen dagegen den aktuellen Produktmangel zu spüren. Bundesweit wurden 5,3 Mrd. Euro in Büroimmobilien investiert, 15 % weniger als der Rekord aus dem Vorjahr aber das bislang drittbeste Ergebnis. Für das ganze Jahr liegt die Prognose bei 20 bis 25 Mrd. Euro.