07
Mrz

TD NEWS:   Amazon will laut Bericht Supermärkte eröffnen

Amazon will in den USA offenbar den Lebensmitteleinzelhandel mit einer neuen Supermarktkette angreifen. Wie das “Wall Street Journal” berichtet, plant der Online-Gigant den Aufbau einer Marke, die preislich unterhalb der Bio-Markt-Kette Whole Foods angesiedelt ist. Die Läden sollen dem WSJ zufolge in Innenstadtlagen eröffnen und neben Lebensmitteln auch höhermargiges Sortiment wie Drogerieartikel anbieten. Die Übernahme bestehender Ketten sei Teil der Pläne. Im stationären Lebensmittel-Einzelhandel ist Amazon seit 2017 aktiv. Damals erwarb das Unternehmen aus Seattle die im hochpreisigen Segment tätige Kette Whole Foods für 14 Mrd. USD. Außerdem betreibt Amazon kleine, kassenlose Convenience-Stores. Der neue Schritt weckt im konventionellen Lebensmitteleinzelhandel aber offenbar große Befürchtungen: Die Aktien großer Lebensmittel-Ketten wie Kroger gaben unmittelbar nach Erscheinen des Berichts deutlich nach.