14
Aug

Investoren erwarten schon bald steigende Renditen

Die Immobilieninvestoren werden im aktuell fortgeschrittenen Marktzyklus offenbar vorsichtiger. Die Mehrheit der 163 von Union Investment für den “Investitionsklima-Index” befragten deutschen, französischen und britischen Investoren erwartet schon für 2019 oder 2020 wieder steigende Renditen. Dabei noch höhere Risiken eingehen, bei gleichbleibender Rendite, wollen nur noch 28 % und damit 9 % weniger als vor einem halben Jahr. Spiegelbildlich dazu sinken auch die Renditeerwartungen. Nicht mal mehr die Hälfte geht davon aus, die selbst gesetzten Renditeziele zu erreichen. Ganz oben bei den Vermeidungsstrategien stehen Einzelhandelsimmobilien. 63 % der Befragten wollen in den nächsten zwölf Monaten einen Bogen um dieses Segment machen. Auch bei Hotelinvestments wächst die Vorsicht, auf Büros mit Coworking-Flächen würden dagegen 60 % setzen.