02
Okt

TD NEWS – Investments laut GPP um 15 % gestiegen

In den deutschen Top-7-Märkten wurden von Januar bis September laut Zahlen von German Property Partners (GPP) rd. 23,8 Mrd. Euro in Gewerbeimmobilien investiert. Das bedeutet ein Plus von 15 % gegenüber dem Vorjahr und das zweitbeste Transaktionsvolumen zum Ende des 3. Quartals seit 2007. Besonders deutsche Investoren kauften fleißig ein, der Anteil internationaler Käufer sank dagegen von ca. 50 % im Vorjahr auf nun 35 %. Stark gefragt waren Büroimmobilien mit 63 % Umsatzanteil, Einzelhandelsobjekte kamen nur auf 8 %. Außerdem wurde deutlich mehr in den Innenstädten eingekauft (+34 %, 7,13 Mrd. Euro). Die Spitzenrenditen für Büroimmobilien sanken GPP zufolge entgegen den Erwartungen weiter auf zuletzt noch 3,14 %. Umsatzstärkster Markt war Frankfurt mit +52 % auf 6,2 Mrd. Euro. Danach folgte trotz -32 % auf 4,1 Mrd. Euro Berlin. Das größte Plus beobachtete GPP mit +74 % auf 4 Mrd. Euro in Hamburg.