24
Sep

Gunther Adler bleibt Baustaatssekretär

Baustaatssekretär Gunther Adler (SPD) bleibt nun doch im Amt. Das bestätigte das Bundesinnenministerium auf TD-Anfrage. Wie gestern bekannt wurde, haben sich die Spitzen der großen Koalition am Wochenende auf eine neue Verwendung von Hans-Georg Maaßen geeinigt. Der abgesetzte Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz sollte ursprünglich Staatssekretär im Innenministerium werden und hätte dort Adler verdrängt. Maaßen soll nun den Status eines “Sonderberaters” erhalten. Nach Informationen des Zentralen Immobilien Ausschusses stand Adlers Verbleib aber schon am Freitag fest. Auf Nachfrage von ZIA-Präsident Andreas Mattner habe Bundesinnenminister Horst Seehofer auf dem Wohngipfel der Bundesregierung gesagt, dass Adler bleibe. “Der Verbleib des verdienten und von allen Seiten anerkannten Baustaatssekretärs wird ein guter Anfang für die Nachgipfelzeit sein”, sagt Mattner. Adlers Ablösung hatte Kritik von vielen Seiten hervorgerufen.