03
Dez

TD NEWS: Catella: 30 neue Wohntürme bis 2023

In Deutschland werden laut einer Catella-Analyse bis zu 30 neue Wohnhochhäuser bis 2023 realisiert. Die meisten davon entstehen in Berlin (14), gefolgt von Frankfurt (11). Berücksichtigt hat Catella Türme ab einer Höhe von 50 m mit mindestens 75 % Wohnnutzung, mit Baugenehmigung ab 2014. Die neuen Wohnhochhäuser könnten eine Antwort auf die stetig steigende Wohnraumnachfrage in den Metropolen bei gleichzeitigem Rückgang von freien Flächen sein, so Catella. Im Unterschied zu den früheren Wohntürmen, die in den 1980er Jahren hierzulande als Auslaufmodell galten, entstehen die Türme der “neuen Generation” ausnahmslos in zentralen Lagen. Sie bieten Mischnutzungen, werten das jeweilige Viertel auf und sind großteils luxuriös gestaltet. Das hat seinen Preis: Die Durchschnittsmieten bewegen sich zwischen 18 Euro/m² in Stuttgart und 27 Euro/m² in Berlin, bei den Kaufpreisen werden bis zu 9.500 Euro/m² in der Hamburger Hafencity aufgerufen.