27
Aug

Bürovermietung läuft weltweit so gut wie lange nicht

Die Vermietungsumsätze auf den wichtigsten Büromärkten weltweit stiegen im 2. Quartal laut JLL auf 11,3 Mio. m². Damit wurde ein neuer Höchstwert aufgestellt, das Plus gegenüber dem Vorjahr liegt bei 15 %. Im 1. Halbjahr summiert sich das globale Bürovermietungsvolumen auf 21,4 Mio. m² (+11 %). Für das Gesamtjahr erwartet JLL ein Ergebnis von ca. 41 Mio. m², was dann das beste Jahr seit 2007 wäre. Die Mieten für erstklassige Flächen legten in Q2 um 3,6 % zu und blieben damit wie seit Jahresbeginn im Korridor von 3 bis 4 %. Unter den Top-Performern weltweit steht Berlin mit 12,5 % auf Platz zwei. Stärker war das Mietwachstum nur noch in Singapur (+16,5 %). Die Leerstandsquote sank weltweit auf den neuen zyklischen Tiefststand von 11,5 %, parallel steuert das Neubauvolumen mit 17,8 Mio. m² auf sein zyklisches Hoch zu.