28
Aug

Berlin denkt über Einschränkungen für ausländische Wohnungskäufer nach

Die Stadt Berlin könnte den Kauf von Wohnungen durch Ausländer erschweren. Das deutete Michael Müller, der Regierende Bürgermeister der Hauptstadt, im Gespräch mit der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” an. Auf das Beispiel Neuseeland angesprochen, das Immobilienkäufe durch Ausländer massiv einschränkt, sagte Müller: “Wir überlegen das auch. Der Finanzsenator erarbeitet gerade Vorschläge, wie man Spekulation mit Wohnraum verhindern kann.”