01
Mrz

Bereits bei der Planung für gute Luft sorgen

Luftdichte Gebäudehüllen, große Glasfassaden und der Verzicht auf raumlufttechnische Anlagen führen heute in der Gebäudetechnik zu einer hervorragenden Energiebilanz. Das geht jedoch zu Lasten der Mitarbeiter von Büroimmobilien, die bei falscher Planung an viel zu warmer und trockener Raumluft leiden. Worauf Planer, Immobilienbesitzer und Gebäudenutzer achten sollten, um diese „Dry-Building-Syndrome“ zu vermeiden, erfahren Sie in unserem Whitepaper.