27
Aug

Bauaufträge real um 2,8 % gestiegen

Der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe war im 1. Halbjahr arbeitstäglich und preisbereinigt um 2,8 % höher als im Vorjahreszeitraum. Allein im Juni verzeichneten Betriebe mit 20 und mehr Mitarbeitern ein Volumen von 7,4 Mrd. Euro, ermittelte das Statistische Bundesamt (Destatis). Einen höheren Auftragseingang in einem Juni hatte es zuletzt vor 23 Jahren gegeben. Auf den Hochbau entfallen 3,8 Mrd. Euro. Der baugewerbliche Umsatz belief sich in dem Monat auf 7,9 Mrd. Euro, hiervon 4,2 Mrd. Euro im Hochbau.